Pascal Verma

Rechtsanwalt

V-Card

Unternehmerische Entscheidungen zu treffen, bedeutet meist auch, Personalentscheidungen zu treffen. Pascal Verma deckt bei nbs partners den gesamten Beratungsschwerpunkt Arbeitsrecht einschließlich der Schnittstellen zum Sozialversicherungsrecht ab. Er hat die theoretische Grundlage für den Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ beim Fachanwaltskurs Arbeitsrecht der Juristischen Fachseminare erfolgreich abgeschlossen, so dass Pascal Verma sich im Individual- und Kollektivarbeitsrecht bestens auskennt. Hierbei berät er vornehmlich Entscheidungsträger und Personalverantwortliche auf Arbeitgeberseite, aber auch Arbeitnehmer und Betriebsräte.

Dank seiner großen Expertise unterstützt er nicht nur dabei, wenn es darum geht, Arbeits- und Anstellungsverträge auszuarbeiten. Er berät Mandanten auch bei der Gestaltung von Aufhebungsverträgen, der Prozessvertretung in Kündigungsschutzprozessen und arbeitsrechtlichen Maßnahmen im Zusammenhang mit unternehmerischen Strukturierungsmaßnahmen.

Einen weiteren Schwerpunkt hat Pascal Verma im Datenschutzrecht für Unternehmen und Unternehmensgruppen sowie für Berater (z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer). Er unterstützt dabei, die Prozesse zur Verarbeitung personenbezogener Daten an den hohen Datenschutzstandard der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) anzupassen – auf Wunsch auch als externer Datenschutzbeauftragter. So wird Ihnen im Bereich Datenschutz der Rücken freigehalten und Sie können Ihre unternehmenseigenen Ressourcen auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Ein Verstoß gegen die DSGVO kann durch die angedrohten, stark erhöhten Bußgelder die Existenz von Unternehmen gefährden. Daher ist die Einhaltung des hohen Datenschutzstandards der DSGVO unentbehrlich. Auf Ihrem Weg dorthin begleitet Sie Pascal Verma u.a. durch die Gap-Analyse DSGVO, durch Beratung zur Einhaltung der Rechenschaftspflichten (u.a. durch Unterstützung bei der Erstellung des Verarbeitungsverzeichnisses) sowie durch Beratung zur Datenschutz-Folgenabschätzung, zu Löschkonzepten und zur Einhaltung der Datenverarbeitungsgrundsätze.

Werdegang

  • Seit 2013 Rechtsanwalt bei nbs partners
  • Referendariat beim Hanseatischen Oberlandesgericht mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt und Stationen beim Arbeitsgericht Hamburg, der Rechtsabteilung einer Krankenkasse sowie nbs partners
  • Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg

Verheiratet, ein Kind

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrechtliche Beratung von Entscheidungsträgern und Personalverantwortlichen nationaler und internationaler Unternehmen und Unternehmensgruppen
  • Gestaltung von Arbeitsverträgen für Arbeitnehmer sowie von Anstellungsverträgen für Gesellschaftsorgane
  • Beratung zu – einvernehmlichen oder streitigen – Trennungen von Mitarbeitern
  • Gestaltung und Verhandlung von Aufhebungsverträgen
  • Prozessvertretung in Kündigungsschutzprozessen
  • Beratung von Unternehmen im Zusammenhang mit der DSGVO

Mitgliedschaften und Engagement

  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • Hamburger Verein für Arbeitsrecht e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Hamburgischer Anwaltverein e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Ehrenamtliche arbeitsrechtliche Rechtsberatung im Rahmen des Projektes „Law Clinic“ der Bucerius Law School

Publikationen

Tätigkeitsgebiet

  • Rechtsberatung