Wirtschaftsprüfung

Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSRD)

Die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) führt zu einer deutlichen Erweiterung der Unternehmensberichterstattung in der EU. Die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) bilden dabei den inhaltlichen Rahmen zur Umsetzung der CSRD.

Berichtsinhalte und Wesentlichkeitsanalyse

Die ESRS-Standards geben Inhalt und Umfang der Berichtspflicht in der EU vor. Neben für alle Unternehmen verpflichtenden Inhalten, ermitteln Unternehmen über einen systematischen Ansatz individuell zu berichtende Nachhaltigkeitsaspekte (doppelte Wesentlichkeitsanalyse). Berichtspflichtig sind Nachhaltigkeitseffekte, wenn sie entweder unter die financial materiality oder impact materiality fallen. Financial materiality umfasst die Auswirkungen von Nachhaltigkeitsaspekten auf das eigene Unternehmen, während die impact materiality die Auswirkungen des eigenen Geschäftsbetriebes auf Mensch und Umwelt betrifft.

Erweiterter Anwenderkreis

Die Zahl der in Deutschland zur Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichteten Unternehmen steigt von ca. 500 auf ca. 15.000. Im Rahmen einer konzernweiten Nachhaltigkeitsberichterstattung kann die Berichterstattungspflicht auf Einzelgesellschaftsebene unter Umständen ausbleiben.

Zum Kalender der in den kommenden Jahren zur Nachhaltigkeitsberichterstattung verpflichteten Unternehmen kommen Sie hier.

Integration in die Finanzberichterstattung und Prüfungspflicht

Der Nachhaltigkeitsbericht wird nun verpflichtend in die Finanzberichterstattung (Lagebericht) integriert. Die Konsistenz mit den Jahresabschlussbestandteilen ist auch Gegenstand der verpflichtenden Prüfung des Nachhaltigkeitsberichts.

Vorteile in der Zusammenarbeit mit nbs

  • Beratung oder Prüfung durch vom IDW zertifizierte Nachhaltigkeitsprüfer
  • Einhaltung gesetzlicher Anforderungen
  • Nachhaltig geführte Unternehmen erreichen Finanzierungsvorteile
  • Steigende Attraktivität bei Arbeitnehmern
  • Reputationsgewinn für Ihr Unternehmen

Leistungsportfolio nbs partners und Kontakte

  • Durchführung von Schulungen (Einführung, fachliche Schulungen, Standards etc.)
  • Implementierung von Systemen und Prozessen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Beratung der langfristigen Unternehmensstrategie
  • Unterstützung bei der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten
  • Prüfung/Prüferische Durchsicht von Nachhaltigkeitsberichten
Ihre Ansprechpartner:
Logo_GGI-member_landscape_rgb