nbs_Page_Header_2880x1428_Landing-Page_Hero_Slider_02-1-800x396-c-default
Nordisch
Beratend
Spezialisiert

Ganzheitliche Beratung für Unternehmen

nbs_Page_Header_2880x1428_Landing-Page_Hero_Slider_02-1-800x396-c-default - copy
NBS PARTNERS
ZIEHT
UM

Sie finden uns nun am Sandtorkai 41 in Hamburg

WIR LIEBEN ERFOLG.
DARUM SORGEN WIR
DAFÜR, DASS SIE ERFOLGREICH SIND.

WIRTSCHAFTSKANZLEI

nbs partners berät von Hamburg aus mittelständische und kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Privatpersonen. Persönlich. Interdisziplinär. Zukunftsweisend. Seit mehr als 40 Jahren.

Unser Anspruch: Wir sind an Ihrer Seite. Jederzeit. Wir machen Ihr Projekt zu unserem gemeinsamen – und schaffen echten Mehrwert. Indem wir nicht nur steuern, sondern Ihnen neue Chancen und Wege aufzeigen. Wir verstehen Unternehmer, denn wir sind Unternehmer. Darauf dürfen Sie vertrauen.

RECHTSBERATUNG

Wir kennen die Gesetze – und kümmern uns um Ihr Recht.

WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

Wir prüfen nicht nur Bilanzen. Wir prüfen Ihre Chancen.

STEUERBERATUNG

Wir wissen, was Sie wissen müssen – und verschaffen Ihnen Freiräume.

Aktuelles

Die Rechtsprechung unterscheidet Tat- und Verdachtskündigungen. Was sind die Unterschiede und was hat HR zu beachten?

Unser Partner und Fachanwalt für Arbeitsrecht Pascal Verma zeigt anhand des aktuellen Urteils des LAG Nürnberg vom 08. Dezember 2020, Az.: 7 Sa 226/20 welche Unterschiede zwischen einer Tatkündigung und einer Verdachtskündigung bestehen und was bei der Vorbereitung der Kündigung berücksichtigt werden sollte. Den Beitrag finden Sie hier: https://www.humanresourcesmanager.de/news/arbeitsrecht-tatkuendigung-oder-verdachtskuendigung-oder-doch-beides.html ...

Angemessenheitsbeschluss für das Vereinigte Königreich: Datenschutz nach „Brexit“ gewährleistet

Die Europäische Kommission hat am 28. Juni 2021 einen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) erlassen, mit dem festgestellt wird, dass das Datenschutzniveau im Vereinigten Königreich mit dem in der Europäischen Union im Wesentlichen gleichwertig ist. Das Vereinigte Königreich gilt damit auch nach dem „Brexit“ als sicheres Drittland, in das personenbezogene Daten einfach und rechtssicher übermittelt werden können. Zur Begründung führt die Europäische Kommission in dem Beschluss u.a. aus, dass das Vereinigte Königreich weiterhin der Rechtsprechung des Europäischen Geri ...

Ab dem 1. Juli 2021 kommt der One Stop Shop (OSS) für Fernverkäufe!

Die bisher größte Umsatzsteuerreform für den Onlinehandel steht unmittelbar vor der Tür. Ab dem 1. Juli 2021 können innergemeinschaftliche B2C-Lieferungen bzw. B2C-Dienstleistungen zentral über den One Stop Shop (OSS) gemeldet werden. Die individuellen Lieferschwellen der einzelnen EU-Mitgliedstaaten werden abgeschafft und stattdessen einheitlich auf € 10.000 festgelegt. Durch den OSS entfällt auch die umsatzsteuerliche Registrierungspflicht in den einzelnen Ländern. Stattdessen können die erzielten Umsätze in den einzelnen EU-Mitgliedsländern zentral über den OSS des Ansässigke ...

Neue Standardvertragsklauseln und koordinierte Prüfung der Aufsichtsbehörden

Neue Standardvertragsklauseln und koordinierte Prüfung der Aufsichtsbehörden Mit einem Durchführungsbeschluss hat die Europäische Kommission am 4. Juni 2021 neu gefasste Standardvertragsklauseln für Datenübermittlungen an Verantwortliche und Auftragsverarbeiter mit Sitz außerhalb der EU erlassen. Der Beschluss und damit die Klauseln werden in Kürze, am 20. Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union, in Kraft treten. Hintergrund: Standardvertragsklauseln werden regelmäßig mit Vertragspartnern in Drittstaaten wie etwa den USA abgeschlossen, um Daten ...

Datenübermittlung in Drittstaaten – LDI Rheinland-Pfalz kündigt Prüfungen an

Zahlreiche Unternehmen, Verbände und öffentliche Einrichtungen wurden kürzlich von dem Landesbeauftragten Rheinland-Pfalz, Professor Dieter Kugelmann angeschrieben, um mögliche Datenschutz-Verstöße aufgrund der Datenübermittlung in Drittländer abzustellen. Hintergrund dieses Vorgehens ist, dass der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Sommer 2020 den EU-US Privacy Shield für unwirksam erklärt hat. Dies hat zur Folge, dass zahlreichen Datenübermittlungen in die USA die Rechtsgrundlage entzogen worden ist. Die nationalen und europäischen Behörden veröffentlichten daraufhin Empfehl ...

NAH
BERATEND
SCHLAGFERTIG

Personen

Dr. Karsten Bornholdt

Partner

Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Boris Michels

Partner

Wirtschaftsprüfer · CPA · Steuerberater · CVA

Tobias Schreiber

Partner

Wirtschaftsprüfer · CPA

Pascal Verma

Partner

Rechtsanwalt · Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dirk Kohlenberg

Partner

Rechtsanwalt

Dennis Huget

Partner

Steuerberater

Olaf Matschernus

Rechtsanwalt · Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Jaroslaw Norbert Nowak LL.M.

Rechtsanwalt · zertifizierter Compliance Officer (TÜV) · zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV)

Wolfgang Paul

Rechtsanwalt · Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrechte

Nadine Eichmann

Rechtsanwältin

Imke Reich

Senior Managerin

Master of Science

Daniel Danneberg

Manager

Steuerberater

Claudia Kühlewind

Senior Managerin

Steuerberaterin · Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Kevin Konicke

Manager

Steuerberater

NBS PARTNERS NEWSLETTER

Das Aktuelle aus Steuern und Wirtschaft. Melden
Sie sich hier mit Ihrer E-Mail Adresse an und bleiben
Sie immer auf dem Laufenden.


    Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt.
    Es gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.